Stadtmeisterschaft Köln

geschrieben von Rainer

Premiere. Der PCK hat das erste mal bei der Stadt- und Kreismeisterschaft in Köln teilgenommen. Auch bei der 54. Ausgabe ging es dabei um ein zweigeteiltes Rennen, welches Samstags aus einem Slalom- und Sonntags aus einem Abfahrtsteil bestand. Der Slalomteil fand auf der Erft beim KK Bergheim statt. Die ideale Gelegenheit mal in einem Slalomboot zu sitzen. Das Prinzip wie man durch welche Tore zu fahren hatte war auch schnell klar. Die anschließende Zeitwertung des Parcours war Grundlage für die Startreihenfolge im Abfahrtsteil. Dieser fand auf dem Otto-Maigler See beim SC Hürth statt. Dort mussten 2 Runden auf einem abgesteckten Kurs gefahren werden.

Der Paddel-Club war spontan mit zwei Startern vertreten. Diese starteten in der "Offenen Bootsklasse". Der Slalomteil wurde im Slalomboot absolviert, der Abfahrtsteil war frei in der Bootswahl. Am Ende konnten in diesem Rennen ein knapper zweiter und ein dritter Platz verbucht werden.

Ganz spontan konnte in der Klasse "C7" also in der Großcanadierklasse ein Boot aus KSG und PCK Sportlern gemeldet werden. Unter dem Namen "Renngemeinschaft KSG-PCK" konnte ganz vorne mitgefahren werden. Am Ende hatte nur das Boot des RKC eine halbe Bootslänge Vorsprung. Trotzdem ein stolzer zweiter Platz.

Zurück