Spaß-Projekte

Boote müssen nicht immer aus PE sein, man braucht nicht immer Wasser zum Paddeln und wieviele Kinder passen eigentlich auf ein Kajak, bevor es sinkt. Kann man vermeintlichen Müll auch im paddlerischen Sinne zweckentfremden? Diese und andere Fragen werden hier unter die Lupe genommen.

Dabei gilt stets das Motto: "Nichts verschwenden, wieder verwenden"

Projekt - "Tetra-SUP"

Ein SUP aus leeren Milchpackungen? Warum nicht aber wieviele braucht man und sind die überhaupt stabil? Wir finden das heraus.

26.3. Start des Projekts. Sammeln von Milchpackungen beginnt.

22.10. Ende des Projekts. Verbesserungen des SUPs legen eine Fortführung des Projekts nahe.